Home » Strasse ALS Kultureller Aktionsraum: Interdisziplinare Betrachtungen Des Strassenraumes an Der Schnittstelle Zwischen Theorie Und Praxis by Sandra Maria Geschke
Strasse ALS Kultureller Aktionsraum: Interdisziplinare Betrachtungen Des Strassenraumes an Der Schnittstelle Zwischen Theorie Und Praxis Sandra Maria Geschke

Strasse ALS Kultureller Aktionsraum: Interdisziplinare Betrachtungen Des Strassenraumes an Der Schnittstelle Zwischen Theorie Und Praxis

Sandra Maria Geschke

Published November 25th 2008
ISBN : 9783531162126
Paperback
305 pages
Enter the sum

 About the Book 

Renate Girmes Menschen werden zu dem, was sie sind, durch das, was sie erleben und tun. Ihre Erfahrungen mit sich und ihrer Umgebung sind pragend im guten und im - niger ertraglichen Sinne. Dass die Strasse, auf der man aufwachst, und die St- ssen,MoreRenate Girmes Menschen werden zu dem, was sie sind, durch das, was sie erleben und tun. Ihre Erfahrungen mit sich und ihrer Umgebung sind pragend im guten und im - niger ertraglichen Sinne. Dass die Strasse, auf der man aufwachst, und die St- ssen, die man kennt und nutzt, diese pragende Kraft auch besitzen, erscheint e- leuchtend und ist doch so kaum Thema. Das vorliegende, von Sandra Maria Geschke konzipierte und herausgegebene Buch zielt auf diese Betrachtungs- und Reflexionslucke. Seine Beitrage fuhren durch ihre vielen verschiedenen Betra- tungsweisen und -hinsichten, das Potenzial der Strasse als pragende Kraft fur ihre Nutzer vor Augen und sie zeigen zugleich, welch vieldimensionaler Aktio- raum die Strasse fur Menschen sein und werden kann. Umgebung erzieht, sagt man. Das Buch von Sandra Maria Geschke belegt, dass auch die Strasse erzieht. Es zeigt deutlich, dass die Strasse als ein Bildun- raum gelesen werden kann, weil sich hier beispielhaft alle die Tatigkeiten - obachten und vollziehen lassen, die von Menschen grundsatzlich ergriffen w- den konnen und mussen. Es freut mich naturlich, dass es Sandra Maria Geschke erfolgreich gelingt, eine Ordnung in die pluralen Autorenbeitrage durch eine Bundelung der Tatigkeitsherausforderungen, die von Strassen ausgehen, zu br- gen.